• Reiseland
  • 7 Tage

Apulien - Auf den Spuren der Staufer

2. bis 8. Oktober 2022

Entdecken Sie den italienischen Stiefelabsatz, wo die abendländische Kultur mitgeprägt wurde.

Trullispitzen ragen in den blauen Himmel, großartige Stauferburgen, romanische Kathedralen und byzantinische Felsenkirchen, Kunst- und Kulturschätze zeugen von einer Vergangenheit verschiedener Kulturen. Sanfte, weite Sandstrände, schroffe, karge Gebirge und die typisch rote Erde der Murgia mit ihren unendlich weiten Olivenhainen lassen Sie eine einzigartige Landschaft erleben. Spazieren Sie durch das Trullidorf Alberobello mit seinen einzigartigen Häusern, erleben Sie die „Weiße Stadt“ Ostuni und lassen Sie sich beeindrucken von der monumentalen Architektur sowie der mystischen Wirkung der Stauferburg Castel del Monte.

Reiseverlauf:
  • 1. Tag
    Anreise – Bari Transfer von Konstanz zum Flughafen Zürich und Flug nach Brindisi. Am Flughafen werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen. Transfer in die Gegend von Cisternino zu Ihrer Masseria, wo Sie den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen.
  • 2. Tag
    Castel del Monte – Barletta Ihr heutiger Ausflug bringt Sie zum berühmtesten Stauferbau Italiens, dem Castel del Monte. Auf einer Anhöhe von 540 m gelegen, verströmt es schon bei der Anfahrt eine faszinierende Wirkung, was bereits die Absicht des Bauherrn Friedrich II. war. Das als Oktogon und in fast vollkommener Symmetrie angelegte Kastell weist deutliche Parallelen zur zeitgenössischen islamisch-orientalischen Palastbauweise auf. Nach einer Mittagspause lernen Sie das Städtchen Barletta kennen. Begeben Sie sich weiterhin auf die Spuren des Stauferkönigs Friedrich II. bei einem Rundgang auf den Bastionen des Kastells von Barletta. Den Tag beschließen Sie bei einem gemeinsamen Abendessen.
  • 3. Tag
    Alberobello – Grotten von Castellana – Ostuni Erleben Sie heute auf einem Ausflug die Landschaft des Valle d`Itria, mit ihren, das Landschaftsbild prägenden Steinhäusern, den Trulli. Erkunden Sie auf einem geführten Rundgang das Trulli-Dorf Alberobello, dessen Gassen von den berühmten Steinhäuschen mit einer kegelförmigen Kragkuppel gesäumt werden. Am Nachmittag fahren Sie weiter zu den Grotten von Castellana, einer gigantischen Tropfsteinhöhle mit Grotten, die eine Höhe von 40 m aufweisen. Entdecken Sie auf einer Führung dieses unterirdische Labyrinth. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie die „weiße Stadt“ Ostuni, dessen weiß getünchte Häusern sich am Hang des Hügels übereinander staffeln, und somit schon von weitem leuchten. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abendessen.
  • 4. Tag
    Lecce – Otranto Der heutige Ausflug bringt Sie in den „Stiefelabsatz“ Italiens in den Salento. Lernen Sie auf einem geführten Rundgang die Provinzhauptstadt Lecce kennen. Erleben Sie den „Lecceser Barock“, der auf die Kunstfertigkeit der Einwohner und ihres besonderen Kalksteins zurückgeht, wodurch die Stadt auch als „Barockmetropole des Südens“ bezeichnet wird. Nach einer Mittagspause, fahren Sie weiter in das Küstenstädtchen Otranto, am östlichen Rand der italienischen Halbinsel gelegen, wo das Adriatische Meer endet und das Ionische Meer beginnt. In der Kathedrale Santa Maria Assunta besichtigen Sie ein Juwel der Mosaikkunst, das komplett erhaltene Fußbodenmosaik, ein gigantisches Werk von 50 m Länge. Diesen eindrucksvollen Tag rundet ein gemeinsames Abendessen ab.
  • 5. Tag
    Höhlenstadt Matera Heute unternehmen Sie einen Ausflug in die Region Basilikata, außerhalb Apuliens gelegen, zur Höhlenstadt Matera, die seit 1993 zum Welterbe der Menschheit zählt. Erfahren Sie auf einem geführten Spaziergang durch den Ort mehr über die seit vorgeschichtlichen Zeiten in den Kalktuff gehauenen Behausungen. Erleben Sie das „Wohngefühl“ einer Höhlenwohnung, die Schutz vor Hitze und Feinden bot, sowie die spezielle Atmosphäre einer Grottenkirche. Ein gemeinsames Abendessen beschließt diesen beeindruckenden Tag.
  • 6. Tag
    Egnazia – Ölmühlenbesichtigung (fakultativ) Der Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung oder unternehmen Sie heute einen Ausflug an die adriatische Küste zu den wichtigsten apulischen Grabungsstätten, nach Egnazia. Die Anfänge der frühapulischen Küstensiedlung gehen auf die Bronzezeit zurück. Begeben Sie sich auf die Spuren der Messapier und Römer und erhalten Sie einen Einblick in vergangene Lebensumstände im angeschlossenen Museum. Die anschließende Weiterfahrt, vorbei an Olivenbaumkulturen, bringt Sie zu einer Ölmühle, wo Sie in die Geheimnisse der Olivenölgewinnung eingeweiht werden und sich im Anschluss von der Qualität selber bei einer Degustation mit Mittagessen überzeugen können. Ein gemeinsames Abschiedsessen rundet ihre erlebnisreiche Reise ab.
  • 7. Tag
    Rückreise Bevor es heute «Arrivederci Puglia» heißt, entdecken Sie auf einer Stadtführung Brindisi, einst blühende Metropole unter den Normannen, Staufern und Anjous. Sie spazieren durch die Gassen zum historischen Zentrum, wo Sie u.a. den Dom besichtigen werden, wo Friedrich II. seine zukünftige Frau Isabella von Brienne heiratete. Im Anschluss Transfer zum Flughafen Brindisi. Rückflug von Brindisi nach Zürich und Transfer nach Konstanz.
Termine & Preise
Zeitraum
02.10. – 08.10.2022
Ihr Preis
Preis: 1.690,–
Einzelbelegung: 1.690,–
Vorteilspreis
Preis: 1.660,–
Einzelbelegung: 1.660,–

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfer Konstanz zum Flughafen Zürich und zurück
  • Hin- und Rückflug Zürich–Brindisi
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfer: Flughafen–Hotel–Flughafen
  • 6 x Übernachtungen in der 4-Sterne-Masseria Villa Cenci
  • 6 x Halbpension
  • Eintrittsgelder inklusive
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Eingeschlossene Highlights:

  • Castel del Monte • Alberobello • Grotten von Castellana
  • Ostuni • Barletta • Höhlenstadt Matera

Zusatzleistungen:

  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Zuschlag: € 220.–
  • Ausflug Egnazia – Ölmühlenbesichtigungmit Degustation/Imbiss: € 55.– pro Person
  • Zuschlag bei nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl: Kleingruppe 12 - 19 Personen: € 172.– pro Person
  •  Reiseversicherung
  • evtl. zusätzlich anfallende Treibstoffzuschläge

 

Auf einen Blick:
  • Transfer Konstanz zum Flughafen Zürich und zurück
  • Hin- und Rückflug Zürich–Brindisi
  • Transfer: Flughafen–Hotel–Flughafen
  • 6 x Übernachtungen & 6 x Halbpension in der 4-Sterne-Masseria Villa Cenci
  • Eintrittsgelder inklusive
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
Vorteilspreis
ab 1.660,–
Normalpreis ab 1.690,–

Teilnehmerzahl für diese Reise:
min. 20 Personen & max. 25 Personen

Jetzt Informationen anfordern

Vermittler:

hwtours sagl.
Via San Carlo 7A
6600 Muralto-Locarno

Telefon: +49 7531 - 999 1191

Informationen zur Reise anfordern

Reisedatum

Meine Angaben

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme über die von Ihnen erteilten Kommunikationskanäle. Zu diesem Zweck geben wir die Daten an unseren oben genannten Partner weiter. Ihre weiteren Betroffeneninformationen finden Sie unter www.suedkurier.de/betroffenen-information.

Reisedauer: 7 Tage
Apulien – Auf den Spuren der Staufer

Wir reichen Ihre Wünsche direkt an den jeweiligen Veranstalter/Vermittler weiter, der Ihnen dann weitere Informationen oder direkt eine Reisebestätigung liefern wird. Es gelten die jeweiligen Geschäftsbedingungen des Veranstalters/Vermittlers. Für weitere Fragen können Sie auch die beim Angebot genannte Telefonnummer anrufen.

Erfahren Sie von den schönsten Traumreisen immer als Erster

Erfahren Sie vor allen anderen von unseren Reise-Highlights und den exklusiven Vorteilsangeboten für Abonnenten. Melden Sie sich kostenlos für den meinSK-Newsletter an und sichern Sie sich als Belohnung einen 10 € Gutschein für unseren Online-Shop SK Inspirationen.

 

Hier kostenlos zum Newsletter anmelden